AnwZ

Das Registerzeichen AnwZ wird beim Bundesgerichtshof für berufsrechtliche Verfahren der Rechtsanwälte, die nicht in das "AnwSt"-Register eingetragen werden, d.h.: für

  • Rechtsmittel gegen die Entscheidungen der Anwaltsgerichtshöfe,
  • Verfahren über die Zulassung als Rechtsanwalt beim BGH sowie
  • die Anfechtung von Wahlen und Beschlüssen der Rechtsanwaltskammer beim Bundesgerichtshof

verwendet.